pecudis.de

beratung für kleine hobby-
 und nutztierhaltungen
schweine
schweine
schafe u. ziegen
ziegen
rinder
kühe
geflügel
geflügel
fütterung
futterberechnung
viele heim- und nutztiere erfreuen sich bester haltungsbedingungen bis hin zum wahren luxusleben - leider bestehen jedoch beim thema tierernährung zahlreiche vorurteile gegenüber sogenannten "fertigfuttermitteln", fehleinschätzungen der eigenen futtermischung sind nicht selten und sogar einige in grossanlagen längst vergessen geglaubte mangel- und imbalanceerkrankungen (z.b. falsches ca:p-verhältnis) tauchen in der hobbyhaltung wieder auf.  vielen tierhaltern fehlen auch schrotmühle und mischer sowie ausreichend lagerplatz für grundfuttermittel (z.b. silagen), so das das zusammenstellen einer hauseigenen futtermischung oft nur zu erschwerten und eingeschränkten bedingungen möglich ist.
das tierschutzgesetz setzt bei jedem tierhalter die „erforderlichen kenntnisse und fähigkeiten“ voraus, die zur „angemessenen ernährung“ der ihm anvertrauten tiere nötig sind, an anderer stelle (z.B. nutztierhaltungs-verordnung) wird auch von „bedarfsgerechter ernährung" der verschiedenen tierarten gesprochen. dabei gibt die positivliste für futtermittel vor, welche komponenten zur fütterung der nutztiere verwendet werden dürfen, das fmg (futtermittelgesetz) sichert die inhaltsstoffe der daraus entstehenden mischfuttermittel auf herstellerseite ab: für jede tierart sind zusammensetzung und deklaration für allein- oder ergänzungsfutter vom so genannten „normtyp“ vorgeschrieben. so soll gewährleistet werden, das ein tier jederzeit und jeder situation angemessen ernährt werden kann.
wenn sie sich nicht sicher sind, ob ihr futter alle nährstoffe, v
itamine, mineralstoffe und spurenelemente im richtigen verhältnis zueinander enthält um tierschutzihrem tier ein langes und gesundes leben zu ermöglichen, lassen sie ihre ration doch einfach von uns überprüfen! 

pecudis.de  -  beratung für kleine hobby- und nutztierhaltungen